Szilvasvarad

Nationalgestüt Szilvásvárad

Logo Szilvásvárad

Egri út 16
Magyarorsza'g
3348 Szilvásvárad
Ungarn

Internet: www.menesgazdasag.hu/en/  (englisch)

Das Nationalgestüt Szilvásvárad liegt im Bükk-Gebirge. 1952 wurden Lipizzanerfohlen von Bábolna hierher gebracht. Das derzeitige Gestüt wurde 1953 gegründet. Seine Aufgabe ist die Pflege des Ungarischen Lipizzaners.

Außer diesen sind Gidrán-Pferde in Szilvásvárad zu Hause. Das Gestüt beheimatet rund 200 Pferde, darunter 65 - 70 Zuchtstuten. Es besteht aus drei Teilen: dem Stutenstall, dem Hof mit den Hengsten des Jahres und dem Hof für die Hengst- und Stutfohlen. Die drei Bereiche liegen weit auseinander.

Für Züchter wird eine Besamungsstation angeboten.

Herde

Besucher können Reit- und Fahrstunden sowie Ausritte buchen. Sie können in hübschen Appartements übernachten, an geführten Gestütsbesichtigungen teilnehmen sowie das Lipizzaner-Museum, die Kutschenausstellung und die Lipizzaner-Vorführung besuchen. Auch Ausritte, Reit- und Fahrunterricht werden angeboten.

Die Gestütsanlagen können auch gemietet werden. In Szilvásvárad finden diverse Turniere in den Disziplinen Fahren, Vielseitigkeit, Dressur und Voltigieren statt.

Video: Lippizzaner - Impressionen des Nationalgestüts Szilvásvárad

Kurzfilm über das Ungarische Nationalgestüt und seine Lipizzaner. Erstellt von 'lipicaimenes' aus Szilvásvárad, zur Verfügung gestellt per YouTube. Dauer: 3 Min.


Zum Anzeigen des Videos benötigt Ihr Browser ein AddOn: Das aktuelle Flash-Plugin von Adobe.
Ihre Sicherheitseinstellungen können das Abspielen verhindern (iframes müssen erlaubt sein).

Ein weiteres Video von 'lipicaimenes': Freiheitsdressur des Hengstes Favory XXVIII-5 sehen Sie bei YouTube (5 Min. 20 Sek.).

 

Szilvasvarad