Mezöhegyes

Nationalgestüt Mezöhegyes Ltd.

Logo Mezöhegyes

Kozma Ferenc út 30
5820 Mezohegyes
Ungarn

Internet: www.mamkft.hu/...  (englisch)

1784 gründete Joseph II. Mezöhegyes. Die Hauptaufgabe von Mezöhegyes war die Zucht von Kavalleriepferden zur Versorgung der Armee Österreich-Ungarns. Im 19. Jahrhundert ent­standen die drei unterschiedlichen Zuchtrichtungen: Nóniusz, Furioso-North-Star und die Gidrán-Pferde. Die Sportpferdezucht wurde 1961 eingeführt.

2004 wurde das Gestüt in eine Ltd. umgewandelt, nachdem Hauptbereiche wie Pflanzenzucht und Milchproduktion privatisiert worden waren. Die heutige Aufgabe von Mezöhegyes besteht darin, das Gestüt als einzigartigen historischen und landwirtschaftlichen Schatz zu sichern und Pferde zu züchten, besonders die Nóniusz als die erste und wichtigste ungarische Pferderasse.

Das Gestüt setzt sich aus drei Teilen zusammen: Das zentrale Gestüt, in dem Pferde trainiert werden, das Stutengehöft und der Fohlenhof. 30 Angestellte sind verantwortlich für Fütterung, Pflege und Training der 200 Pferde. Heute werden hier Nóniusz und Mezöhegyes Sportpferde gezüchtet.

Winter

FünfspännerKutsche mit Blumendekoration

Neben dem Pferdegeschäft verwaltet das Gestüt 1200 Morgen Land. Zusätzlich zu Pferdezucht und -verkauf bietet Mezöhegyes einen Mietstall, nimmt Zuchtstuten zum Abfohlen auf und zieht Jungpferde auf. Züchter profitieren von der Besamungsstation und dem Inlands-Samenversand.

Für Besucher unterhält das Gestüt ein Hotel und ein Kutschenmuseum und bietet das ganze Jahr über spezielle Reitprogramme an.

 

Mezohegyes