Rosieres aux salines

Nationalgestüt Rosières-aux-Salines

Logo französische Nationalgestüte

1 rue Léon Bocheron
54110 Rosières aux Salines

Region Lorraine
Frankreich

Internet: www.haras-nationaux.fr/... (französisch)

Rosières-aux-Salines ist eines der ältesten Nationalgestüte in Frankreich. Seine Gründung wurde 1767 durch Colbert und den Marquis de la Galaizière, dem Repräsentanten des Königs von Frankreich in Lothringen, veranlasst.

Das Gestütsgelände umfasst 12 ha, die Gebäude und Stallungen stammen aus dem 18. Jahrhundert. Sie liegen inmitten eines Parks auf dem Gelände von 1760 still gelegten Salinen. Das Gestüt ist der Association Pôle hippique de Lorraine (PHL) und dem Institut français du cheval et de l'équitation (IFCE) zugeordnet. Siehe auch Seite „Les Haras nationaux“.

In Rosières-aux-Salines werden zahlreiche Lehrgänge durchgeführt. Von Anfänger- bis Fortgeschrittenenkursen im Gespannfahren, Seminaren zur Pferdezucht oder Sattlerei und Veterinärkursen werden auch Lehrgänge zum Erhalt des Befähigungsnachweises für den Transport von Pferden angeboten.

RosièresDetail Reithalle

RosièresKaltblut

Die Ställe und die Anlage mit der historischen Kutschensammlung, dem Museum, der Schmiede und der Deckstation können entweder selbst oder auf geführten Rundgängen erkundet werden. Das Gestüt ist Ausrichter verschiedener Veranstaltungen und demonstriert dabei Gespannfahren, Horseball und andere Pferdeaktivitäten. Darüber hinaus können Räumlichkeiten für private Veranstaltungen wie Hochzeiten oder andere Feiern angemietet werden.

 

Rosières-aux-Salines