Le Lion d'Angers

Nationalgestüt Le Lion d'Angers

Logo französische Nationalgestüte

L'Isle Briand
49220 Le Lion d'Angers
Region Pays de la Loire

Frankreich

Internet: www.lelion-hn.com (englisch)

Das seit 1797 im Stadtzentrum von Angers auf dem Gelände eines alten Hospizes beheimatete Nationalgestüt wurde in den 1970er Jahren aus Platzgründen auf die 160 ha große landwirtschaftliche Domäne L'Isle Briand verlegt, die vom Department Maine et Loire für das Gestüt erworben wurde. Das Gestütsgelände vergrößerte sich dadurch von 2,5 auf 160 ha.

Für den Ausbau der Ställe und der Reitanlage wurde der Architekt Geoffrey de Crépy, der auch die École Nationale in Saumur entworfen hat, gewonnen. 1975 konnte die neue Anlage eingeweiht werden. Heute hat das Nationalgestüt Le Lion d'Angers 27 Mitarbeiter und hält 5 Hengste 5 verschiedener regionaler Rassen.

Schloss Le Lion

Le Lion d'AngersLe Lion d'Angers

Das ganze Jahr über finden zahlreiche Veranstaltungen statt. Neben Zuchtveranstaltungen, Spring- und Dressurturnieren gibt es Malerei-Ausstellungen von April bis August, Wettkämpfe im Damensattelreiten im Mai, die Denkmaltage im September, eine Weihnachtsveranstaltung zum Ende des Jahres und etliche andere. Die bekannteste Veranstaltung ist die Weltmeisterschaft der jungen Vielseitigkeitspferde „Mondial du Lion“, die jedes Jahr im Oktober ausgetragen wird.

 

Le Lion d'Angers